Eröffnung Forum Gesseler Goldhort

Blick auf den Museumsanbau

Anfang Oktober eröffnete das Forum Gessler Goldhort im Kreismuseums Syke. Der markante Neubau von Freitag Hartmann Architekten (Berlin) beherbergt den 2011 bei Leitungsbauarbeiten geborgenen Goldfund. Unter Archäologen gilt der 3.300 Jahre alte, wortwörtliche Schatz mit seinen 117 Goldobjekten als einer der bedeutendsten Funde der Bronzezeit in Mitteleuropa.

Der 18 Meter hohe zweistöckige pyramidale Anbau wird durch die von FJP entworfenen Außenanlagen ergänzt. Analog zum monolithischen Neubau setzt die Gestalt der Freiflächen auf eine Kombination aus gut gewähltem Ausblick, robuster Materialität und reduziertem Detail.