Projektsteuerung Herzberge

Auftraggeber: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Umwelt- und Naturschutzamt
Bearbeitung: 2008-2015
Flächengröße: 25 ha

Der insgesamt 100 ha große Landschaftspark Herzberge stellt aufgrund seiner Nähe zum Stadtzentrum Berlins eine einzigartige Kombination von Erholungs-, Landwirtschaftsflächen und Vorrangflächen für den Naturschutz dar. Auf ca. 25 ha ehemaliger Gewerbe-, Bahn- und Brachflächen wurden in den vergangen Jahren Maßnahmen zum Rückbau, zur strukturellen Anreicherung des Landschaftsbildes und zur Verbesserung des Naturhaushaltes durchgeführt. Bis zum Abschluss der Gesamtmaßnahmen wird das Gebiet unter Landschaftsschutz gestellt. Die Projektsteuerung umfasste den kontinuierlichen Abgleich der Maßnahmen mit der zwischen Bezirk und Fördermittelgeber geschlossenen Verwaltungsvereinbarung insbesondere in Bezug auf Projektziele, Kosten- und Terminplanung, die Erstellung von Verwendungsnachweisen, die Organisation und Durchführung von Vergabeverfahren gem. VOF, Vor- und Nachbereitung sowie Leitung der Projektteamsitzungen.