Nuthepark – Potsdam

Auftraggeber: Sanierungsträger Potsdam
Bearbeitung: 1998-2002
Flächengröße: 12,5 ha
Auszeichnung: Landesbaupreis Brandenburg 2002, 2. Preis

Der Nuthepark ist Teil der 2001 geschaffenen Potsdamer BUGA-Kulisse „Orte am Fluß“. Er verbindet über eine Länge von 1.25 km den historischen Park von Babelsberg mit der Potsdamer Innenstadt. Die Gestaltung bewahrt den vorhandenen naturnahnen und verwunschenen Charakter des Grünzugs. Es sind die Lichtungen sowie freigestellte Reste alter Alleen und Baumreihen die besondere Orte im Park darstellen. Die vorhandenen Strukturen werden durch vielfältige Erholungs- und Spielmöglichkeiten ergänzt. Neben mehreren thematischen Spielplätzen laden große Wiesenflächen mit Holzplattformen in direkter Wassernähe die Besucher zum Verweilen ein. Im Zuge der Neugestaltung wurden die Ufer der Bundeswasserstraße renaturiert und Pflegemaßnahmen im Wald des LSG „Nuthetal“ durchgeführt.