Das neue Pankower Tor

Die Flächen des ehemaligen Rangierbahnhofs Pankow sollen zu einem städtischen Quartier umgewandelt werden. Mittels eines mehrstufigen städtebaulich-architektonischen Workshopverfahrens entsteht der Masterplan für das neue Pankower Tor. Neben der gewünschten urbanen Dichte mit hoher Funktionsmischung steht der öffentlicher Freiraum und ein ökologisches Gesamtkonzept im Vordergrund.

Lesen Sie weiter...

3. Preis beim Wettbewerb in Meerbusch

Zusammen mit Christoph Kohl Stadtplaner Architekten und STADT+VERKEHR gewinnt FUGMANN JANOTTA PARTNER den 3. Preis beim zweiphasigen Wettbewerb in Meerbusch. Gratulation den Gewinnern florian krieger – architektur und städtebau sowie GDLA Gornik Denkel landschaftsarchitektur.

Lesen Sie weiter...

Chemical Invention Factory

Zusammen mit SEHW Architektur gewinnt FUGMANN JANOTTA PARTNER einen der beiden 1. Preise des nichtoffenen Wettbewerbs. Im kommenden Verhandlungsverfahren wird bis Ende Oktober 2020 entschieden, welcher Preisträger den finalen Zuschlag für die Realisierung des Projekts erhält.

Lesen Sie weiter...

Anerkennung für den Wettbewerbsbeitrag “Freiraum Wedau-Süd” in Duisburg!

Wir freuen uns über eine Anerkennung für unseren Beitrag zum freiraumplanerischen Wettbewerb „Freiraum Wedau-Süd“ in Duisburg. Der Wettbewerbsbeitrag wurde zusammen mit Christoph Kohl Architekten aus Berlin, dem Ingenieurbüro Obermeyer aus Potsdam und dem Visualisierer KUBIK – Studio für Architektur aus Berlin erarbeitet. Einen Einblick in den Wettbewerbsbeitrag gibt es unter: http://www.competitionline.com/de/beitraege/143501  

Lesen Sie weiter...