Biodiversitätskonzept BE | U Behrensufer, Berlin

Auftraggeber: DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG
Bearbeitung: 2022-2023
Flächengröße: 10 ha
Ort: Berlin-Oberschöneweide

Mit der Entwicklung des BE | U Behrensufer durch die DIEAG soll ein zukunftsfähiges, lebenswertes und nachhaltiges Stadtquartier mit internationalem Vorbildcharakter entstehen. Für die Erreichung der hohen ökologischen Ziele des Projekts ist ein umfassendes Gutachten zu einer Biodiversitätsstrategie zu erstellen und umzusetzen. Um die besonders hohen Ansprüche an die Qualität der Strategie zu gewährleisten, wird diese entsprechend den Vorgaben des Platin-Zertifikats der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) erstellt. Ziel der vorliegenden Biodiversitätsstrategie ist es, die ökologischen Ansprüche ausgewählter Arten von Anfang an in die Hoch- und Freiraumplanung zu integrieren und sie auf diese Weise zu verbessern, sodass ein Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanze entsteht.

Um die Biodiversitätsstrategie für das BE | U zu konkretisieren und gezielte Maßnahmen ableiten zu können, wurden Zielarten bestimmt. Hierbei handelt es sich um Arten, die im Fokus der vorliegenden Strategie stehen sollen und deren Lebensraumansprüche maßgeblich für die Gestaltung der Maßnahmen im Quartier sind. Aufgrund der Vielzahl möglicher Zielarten bei den Schmetterlingen, Wildbienen und Libellen wurden Arten gewählt, die stellvertretend für ein bestimmtes Habitat oder Lebensraumspektrum stehen. Die entwickelten Maßnahmen für die gewählten Zielarten dienen folglich auch dem Schutz vieler weiterer Arten der jeweiligen Tiergruppe, die in der Strategie jedoch nicht explizit aufgeführt werden.