WRRL – nächster Halt Parsteiner See

Nach dem erfolgreichen Konzept zur Gewässerrandstreifenentwicklung an der Müggelspree ist FUGMANN JANOTTA Partner mit weiteren Projekten zur Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im Land Brandenburg beauftragt. Mit dem Parsteiner See führt uns das nächste Projekt an einen der bedeutendsten Klarwasserseen Brandenburgs. Mit einem Auftaktgespräch im November startete das Projekt. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem …

Lesen Sie weiter...

Ein Garten, der Grenzen überwindet

Wir begleiten fachlich beratend ein Projekt von Keum Art Projects. In diesem wird von den koreanischen Künstlern Han Seok Hyun und Kim Seung Hwoe ein Garten entworfen – DAS DRITTE LAND – der noch in diesem Frühling im Herzen Berlins entstehen soll. In diesem Künstlergarten werden Pflanzen aus Nord- und Südkorea den Sommer lang zusammen wachsen. …

Lesen Sie weiter...

Stadt 3.0 – Herausforderungen der städtischen Freiraumplanung

  Harald Fugmann hat im Rahmen des 5. KANN Dialogs im Café Moskau die Konsequenzen und neuen Herausforderungen der sich verdichtenden Stadt in Bezug auf die Freiräume aufgezeigt. Am Beispiel aktueller städtebaulicher Konzepte (Rahmenplan Heinersdorf, GoWest – ehem. Reemtsma-Areal in Berlin-Schmargendorf sowie Gropiusstadt in Berlin-Neukölln) erläuterte er die konkreten Anforderungen an eine Grüne Infrastruktur und …

Lesen Sie weiter...

Schülerbeteiligung „Schule am Fennpfuhl“ Berlin Lichtenberg

Die Schule am Fennpfuhl im Berliner Bezirk Lichtenberg wird zu Beginn des Jahres 2019 von ca. 130 Schülern der Jahrgangsstufen 1 bis 10 besucht. Es gibt Klassen mit einem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen. Das Lehrprogramm umfasst eine stark praktische Orientierung. So wird im Rahmen von sogenannten Schülerfirmen (Keramik, Holz, Kochen, Nähen) die haptische Arbeit mit Dingen …

Lesen Sie weiter...