Best Practice für die Genehmigung von Stromleitungen bei der BNetzA

Im Zuge der Energiewende kommt dem Ausbau und der Ertüchtigung des Übertragungsnetzes Strom im Norden und Osten Deutschlands eine zentrale Rolle zu. Mit der Veröffentlichung der Planfeststellungsbeschlüsse für die beiden Abschnitte des Vorhabens Röhrsdorf-Weida-Remptendorf (Nr. 14 des Bundesbedarfsplangesetzes) ist das Genehmigungsverfahren abgeschlossen.

Lesen Sie weiter...

Workshop Technologiequartier Wedau-Nord in Duisburg

Anlässlich der Überarbeitung des städtebaulich-freiraumplanerischen Entwurfs für das „Technologiequartier Wedau-Nord“ als Grundlage für das anschließende Bebauungsplanverfahren fand Ende Oktober ein von Christoph Kohl Stadtplaner Architekten organisierter Workshop mit der GEBAG und Vertretern der Universität Duisburg-Essen (UDE) statt. 

Lesen Sie weiter...

Büroausflug 2022 – Über Wüsten und Oasen

Der alljährliche Büroausflug führte uns am 02.09.2022 nach Cottbus. Die zweitgrößte Stadt Brandenburgs ist uns durch eine Vielzahl an Projekten gut bekannt. Dennoch war es an der Zeit, dem gesamten Team zwei besondere Orte der Stadt näherzubringen, die, wie kaum andere, für eine radikale Veränderung des Landschaftsbilds stehen: der Cottbusser Ostsee und der Schlosspark Branitz.

Lesen Sie weiter...

Parsteiner See – Eine klare Sache?

Der Parsteiner See, im Nordosten Brandenburgs, ist einer der wenigen mesotrophen Klarwasserseen hoher Qualität im Land. Nach den Kriterien der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ist er seit Jahren in einem guten Zustand. Dennoch verschlechtern sich auch für ihn, unter steigenden Temperaturen und veränderten Niederschlagsmustern im Klimawandel, die Randbedingungen in einem landwirtschaftlich genutzten Umfeld.

Lesen Sie weiter...