Sonnige Aussichten in Spremberg

Restriction map of Spremberg

Die Stadt Spremberg | Grodk plant zukünftig die Ausweisung von „Sonderbauflächen Solar“ im Flächennutzungsplan (FNP). Mit der dafür vorgesehenen Flächenpotenzialermittlung für Eignungsgebiete zur Solarnutzung wurde FUGMANN JANOTTA PARTNER im Herbst 2020 beauftragt.

Im Zuge dieses Vorhabens hat FJP in Abstimmung mit dem Auftraggeber ein Kriterienkatalog für die Restriktionsanalyse entwickelt, der auf die Besonderheiten des Stadtgebiets eingeht und diese im angemessenen Maße berücksichtigt. Themen wie Schutzgebiete, konkurrierende Nutzungen, Belange der Raumordnung sowie Abstandsflächen zu sensiblen Bereichen definierten Tabubereiche. Dahingegen wurden bereits vorbelastete Bereiche als bevorzugte Flächen betrachtet.

Aus einer vollumfänglichen Themenkarte mit bis zu 40 Kriterien wurde eine Stufung in harte und weiche Restriktionskriterien entwickelt und in einer Restriktionskarte dargestellt. Anhand weiterer Schritte, wie der Gewichtung der Kriterien sowie der Anwendung von Eignungskriterien – beispielsweise durch eine Mindestflächengröße – ließen sich Prioritäten für mögliche Solarfreiflächenanlagen aufzeigen. Mit Hilfe dieses von FJP entwickelten Instruments konnten so die möglichen Flächenpotenziale erfolgreich herausgearbeitet sowie visuell dargestellt werden und stehen somit als Grundlage für die potenzielle Ausweisung im FNP der Stadt Spremberg | Grodk zur Verfügung.

Mehr Details zum Projekt finden Sie hier.