Duisburgs neue Urbanität

„Duisburgs neue Urbanität“ – so kündigt seit dem Jahreswechsel ein erstes Werbeschild auf dem Areal des alten Güterbahnhofs die dort entstehenden „Duisburger Dünen“ an. Bis erste Bautätigkeiten zu sehen sein werden, wird jedoch noch etwas Zeit vergehen.

Lesen Sie weiter...

Siegerentwurf Pankower Tor

Bei dem städtebaulich-architektonischen Workshopverfahren „Pankower Tor“ wurde am 13.08.2021 der Siegerentwurf bekannt gegeben. Der Vorschlag des Teams NÖFER Architekten | CKSA | FJP | STADT+VERKEHR Ingenieurbüro Terfort | Buro Happold konnte sich nach 4 Bearbeitungsrunden durchsetzen.

Lesen Sie weiter...

FJP gewinnt den Wettbewerb „Am alten Güterbahnhof“ in Duisburg

Das Planungsteam CKSA | STADT + VERKEHR |  ALB – Akustiklabor Berlin | Buro Happold | FUGMANN JANOTTA PARTNER gewinnt den städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb in Duisburg. Unser Entwurf der „Duisburger Dünen“ konnte sich in der zweiten Phase des Wettbewerbs gegen die sechs konkurrierenden Beiträge durchsetzen. Folglich wählte nicht nur die befragte Bürgerschaft sondern auch das Preisgericht …

Lesen Sie weiter...

Integriertes Grün- und Freiflächenkonzept Gropiusstadt

2017 startete das neue Bund-Länder-Programm der Städtebauförderung „Zukunft Stadtgrün“. Mit Hilfe dieses Förderprogramms und vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung, verändertem Freizeitverhalten sowie veränderter Standortparameter (Klimaanpassung, Biodiversität) besteht nun die Möglichkeit, das aus den 70er Jahren stammende Grün- und Freiflächensystem der Gropiusstadt zu qualifizieren.

Lesen Sie weiter...